David Bischoff

David Bischoff ist seit Juni 2018 als Rechtsanwalt für Lentze Stopper tätig. Er betreut die Kanzleimandate umfassend im Vereins- und Verbandsrecht sowie im Gesellschaftsrecht. Ebenso zählen gerichtliche Verfahren, insbesondere im Eilrechtsschutz, zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Sportverbände, Vereine und Unternehmen aus der Sportbranche schätzen seine äußerst effiziente und strukturierte Arbeitsweise sowie seine Fähigkeit, komplexe Problemstellungen lösungsorientiert aufzubereiten. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt dissertiert David Bischoff derzeit zur Verantwortlichkeit von Intermediären für Urheberrechtsverletzungen im Internet, wodurch er über eine breite Expertise im Urheber- und Medienrecht verfügt. Er ist zudem Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im DAV.

Vita

  • Seit Juni 2018 Rechtsanwalt bei Lentze Stopper Rechtsanwälte
  • Seit August 2018 Dissertation zur Verantwortlichkeit von Intermediären für Urheberrechtsverletzungen im Internet – am Beispiel von nichtautorisierten Übertragungen von Sportveranstaltungen
  • 2016 bis 2018 Rechtsreferendariat am OLG München, u.a. mit Stationen bei der FC Bayern München AG sowie im IP-Team von Bird & Bird LLP am Standort München
  • 2015 bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Lentze Stopper Rechtsanwälte
  • 2011 bis 2016 Studium der Rechtswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Schwerpunkt „Europäisches und Deutsches Wirtschaftsrecht“)

Kontakt

Lassen Sie uns wissen,
wie wir Ihnen helfen können.

Schreiben Sie uns eine Nachricht